Unternehmerinnen
in Oberhavel

Frauennetzwerk für
Unternehmerinnen,
Selbstständige und
Freiberuflerinnen

Unternehmerinnen erzählen "Frauengeschichte(n)"

Premiere für Messe-Zeitung zum Frauentag

Oberhavel, 17. Februar 2014. Das Netzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel lädt alle Interessierten – ausdrücklich nicht nur Selbstständige – am 8. März 2014 zur Messe mit Workshops ins Bürgerzentrum Oranienburg ein.

Welcher Weg führt ans Ziel? Selbstständige Frauen stehen oft vor dieser Frage. Der Austausch im Netzwerk hilft über manche Hürden. Wie sie gemeistert wurden und welche Geschichten Unternehmerinnen erzählen können, bleibt der Allgemeinheit dagegen weniger bekannt.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr veranstalten die Unternehmerinnen in Oberhavel deshalb auch 2014 eine Messepräsentation. Die Veranstaltung unter dem Motto "Frauengeschichte(n)" findet im Rahmen der 24. Brandenburgischen Frauenwoche statt. Ganztags präsentieren etwa 30 Netzwerkfrauen aus Oberhavel ihr Tätigkeitsfeld, davon zehn zum ersten Mal. Sechs Workshops runden das Messeprogramm ab. Die Besucher können unter anderem erfahren, wie man gesund und nachhaltig abnimmt, was in der Geldschule gelehrt wird oder wie man Hündisch versteht

Viele selbstständige Frauen und Freiberuflerinnen wurden in ihrer Laufbahn von starken Frauen, oft aus der eigenen Familie, inspiriert. Als Experiment schrieb jede Messeteilnehmerin eine dieser Geschichten auf. Das Ergebnis, eine eigene Messezeitung, wird am 8. März erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und an alle Besucher überreicht.

Die Netzwerkmesse "Frauengeschichte(n)" findet
am Samstag, dem 8. März 2014, ab 11 Uhr im Bürgerzentrum Oranienburg,
Albert-Buchmann-Straße 17, 16515 Oranienburg, statt.

Der Eintritt ist ganztags kostenfrei. Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Medienvertreter sind herzlich willkommen.
Alle Teilnehmerinnen und die detaillierten Programmpunkte finden Sie
unter messe.unternehmerinnen-in-ohv.de
oder im Veranstaltungs-Flyer (PDF 245 kB).

Flyer zur Veranstaltung

Über das Netzwerk
Das nichtkommerzielle Frauennetzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel wurde am 30. April 2008 von der Borgsdorfer Familienheilpraktikerin Marit Uhlig gegründet. Ihm gehören selbstständige Frauen aus verschiedenen Branchen und mit Unternehmen unterschiedlicher Größe an. Die meisten sind im Landkreis Oberhavel zu Hause. Einige haben ihren Firmensitz im nördlichen Berlin, leben aber in Oberhavel oder wohnten früher im Landkreis und fühlen sich dem Netzwerk verbunden. Im Mittelpunkt der regelmäßigen Treffen jeweils am dritten Mittwochabend des Monats stehen frauenspezifische Belange der Selbstständigkeit. Informationen, Kontakte und Termin-Newsletter: www.unternehmerinnen-in-ohv.de

Über die Brandenburgische Frauenwoche
Die Brandenburgische Frauenwoche findet seit 1991 statt und wird jährlich um den Internationalen Frauentag am 8. März herum ausgerichtet. Sie versteht sich als wichtiges Instrument zur Sensibilisierung und Kommunikation von frauen- und gleichstellungspolitischen Themen zwischen Multiplikatorinnen und an Frauenthemen Interessierten. Seit 2001 koordiniert der Frauenpolitische Rat Land Brandenburg e. V. die Veranstaltungen. Das Motto der 24. Brandenburgischen Frauenwoche 2014 lautet: "Gemeinsam – Lebendig – Widerständig: Frauengeschichte(n) 1914 bis 2014". Die landesweite Auftaktveranstaltung findet am 6. März 2014 in Doberlug-Kirchhain statt. www.frauenrat-brandenburg.de

Dagmar Möbius
Pressearbeit für das Netzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel