Unternehmerinnen
in Oberhavel

Frauennetzwerk für
Unternehmerinnen,
Selbstständige und
Freiberuflerinnen

Raffinierte Frauenwochen-Werbung und ein Gewinnspiel

Unternehmerinnen in Oberhavel befinden sich im Organisations-Endspurt

Oberhavel, 24. Februar 2013Zusätzlich zu mehreren tausend verteilten Flyern kleben seit vergangener Woche an vielen Stellen in Oranienburg, Hohen Neuendorf und ganz Oberhavel kleine Aufkleber wie „Hat Ihr Kind das Zeug zum Prinzen?“ oder „Wie fit macht Vitalkost?“. Ein QR-Code führt direkt auf die Website des Netzwerks Unternehmerinnen in Oberhavel.

© Sabine Matthes Aufkleber im Stadtbild von Oranienburg © Sabine Matthes

„Keine Sorge, die kleinen Aufkleber haften an jeder Oberfläche und hinterlassen keinerlei Rückstände“, beruhigt Kommunikationsdesignerin Sabine Matthes, die die Werbemittel kreiert hat. Die Haftaufkleber können mitgenommen werden oder man scannt den QR-Code mit dem Handy. Der führt direkt auf die Website des Netzwerkes Unternehmerinnen in Oberhavel. Etwa 30 der 70 aktiven selbständigen Frauen beteiligen sich aktiv am Programm innerhalb der Brandenburgischen Frauenwoche und möchten Neugierige besonders für den 2. März nach Oranienburg und für den 3. März nach Hohen Neuendorf einladen. Zahlreiche Mitmachangebote, Vorträge, Präsentationen und Workshops für die ganze Familie und alle Interessierten wurden ehrenamtlich und ohne jegliche Förder- oder Sponsorengelder organisiert. Es kann getanzt, entspannt und gekostet werden. Es wird über effektive Kommunikation und Stressbewältigung gesprochen. Wie sich mehr aus dem eigenen Geld machen lässt, kommt  zur Sprache, wie man sich typgerecht kleidet oder wie das eigene Kind Held eines Buches wird, und vieles mehr.

Als Reaktion auf die bisher überaus positiven Rückmeldungen aus dem ganzen Landkreis lobt das Netzwerk zusätzlich ein Gewinnspiel aus. Mitmachen kann jeder Besucher, der am 2. März zwischen 11 und 17 Uhr zur Messe ins Bürgerzentrum Oranienburg, Albert-Buchmann-Straße 17, kommt. Insgesamt 15 Fragen zu den einzelnen Professionen der teilnehmenden Unternehmerinnen müssen beantwortet werden. Die Antworten lassen sich im Gespräch leicht herausfinden. Die gesponserten Preise im Wert zwischen je 25 und 100 Euro reichen vom Finanz- und Vermögens-Check, über einen Anfängerkurs zum Filzenlernen, eine Hunde-Wohlfühl- und Entspannungsmassage (die auch verschenkt werden kann), eine Stunde Veränderungs-Coaching, Shiatsu-Massagen, eine Osteopathie-Behandlung, einen Gutschein zur Stilberatung, Öle aus der Ölmühle bis zum Wildkräuterspaziergang.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. 
Medienvertreter sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen.

Über das Netzwerk 
Das Frauennetzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel wurde 2008 von der Borgsdorfer Familienheilpraktikerin Marit Uhlig gegründet. Personal & Business-Coach Nicole-Kristina David-Ulbrich, hält gemeinsam mit der Paar-und Familientherapeutin Elke Klerx die organisatorischen Fäden in der Hand. Etwa 70 selbständige Frauen verschiedener Branchen und unterschiedlicher Unternehmensgrößen gehören dem nichtkommerziellen Netzwerk an. Die meisten sind im Landkreis Oberhavel zu Hause, einige haben ihren Firmensitz im nördlichen Berlin, leben aber in Oberhavel oder wohnten früher im Landkreis und fühlen sich dem Netzwerk verbunden. Im Mittelpunkt der monatlichen Treffen stehen frauenspezifische Belange der Selbständigkeit. Einmal im Vierteljahr findet ein Netzwerk-Frühstück statt, seit 2012 auch gelegentlich mit dem Netzwerk Nord. Weitere Informationen,  Kontakte und Newsletter: www.unternehmerinnen-in-ohv.de

Über die Brandenburgische Frauenwoche
Die Brandenburgische Frauenwoche findet seit 1991 statt und wird jährlich um den Internationalen Frauentag am 8. März ausgerichtet. Seit 2001 koordiniert der Frauenpolitische Rat Land Brandenburg e.V. die Veranstaltungen. Das Motto der 23. Brandenburgischen Frauenwoche 2013 lautet: „FRAUEN STIMMEN GEWINNEN“. Die Frauenwoche versteht sich als wichtiges Instrument zur Sensibilisierung und Kommunikation von frauen- und gleichstellungspolitischen Themen zwischen Multiplikatorinnen und an Frauenthemen Interessierten. www.frauenrat-brandenburg.de

Mit freundlichen Grüßen
Dagmar Möbius
für das Netzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel