Unternehmerinnen
in Oberhavel

Frauennetzwerk für
Unternehmerinnen,
Selbstständige und
Freiberuflerinnen

Sep11

Tag des Offenen Denkmals

10:00 – 17:00 Uhr, Kraatz, Kirche und Snethlage-Mausoleum

Die Pfarrerstochter Emilie Snethlage, die vor 100 Jahren in Kraatz
ein neues Pfarrhaus baute aber nie einzog, war eine der ersten weiblichen Studentinnen. Sie forschte im brasilianischen Urwald und erstellte einen ornithologischen Katalog. Sie starb auf ihrer letzten Expeditionsreise 1929 in Porto Velho und ist auch dort begraben.
Ihre Arbeiten sind heute noch im Naturkundemuseum in Berlin aufbewahrt.
Drei Jahre lang restaurierte "Die deutsche Stiftung Denkmalschutz"
mit Jugendlichen der Jugendbauhütte das Familienmausoleum.
Ein großer Dank gilt der Familie Snethlage, die das Kleinod heute den Kraatzern zur Erinnerung vermacht.

http://naturkunstwerk.roehken.de/wp-content/uploads/2012/02/Flyer-Snethlage-klein.pdf